Das Hören in der Stille

Die tiefe innere Sehnsucht nach Spiritualität ist für viele Menschen der Auslöser, sich auf den Weg zu machen und Meditation als Weg der Stille kennenzulernen.

Die meisten kennen die Erfahrung, wie wir in einem Spaziergang auf erfrischende Weise Abstand zum Alltag gewinnen und neue Kraft schöpfen. Die Meditationsübung, das „Sitzen in Stille“, schafft eine Unterbrechung des Alltäglichen und schärft zugleich unser Bewusstsein.

So werden wir an unseren Abenden das Sitzen in der Stille abwechseln mit unterschiedlichen Leibübungen, die aus der atemtherapeutischen Arbeit nach Middendorf stammen. Durch sanfte Dehnungen, innere Sammlung und das Entwickeln von Spürsinn und guter Körperspannung bereiten wir uns auf die Meditation vor.

Bitte lockere Kleidung und Wollsocken mitbringen.

Rubrik: Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Termin: 12. März 2019 (19:30 Uhr - 21:00 Uhr)

Ort: Ev. Gemeindehaus, Gartenstraße 18, 56206 Hilgert

Referent/in: Claudia Schamuhn-Weik, Atemtherapeutin; Wolfgang Weik, geistl. Begleiter

Kosten: 5,- € oder 20,- € für alle fünf Abende

Info: Regina Kehr, Tel. 0 26 63 / 96 82 29 ,

Veranstalter: Ev. Familien- und Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald

Zurück