Herstellung von plastikfreien Putz- und Haushaltsmitteln

Foto: Monfocus / pixabay.de

Plastik hat gefährliche Auswirkungen auf unsere Gesundheit und die Natur. Denn Plastik verrottet nicht. 600 Jahre dauert es bis sich Plastik zersetzt. Der viele Plastikmüll, der früher oder später in die Ozeane gelangt, gefährdet uns, unsere Gesundheit, die Natur und die komplette Tierwelt. Dabei ist es möglich, in vielen Bereichen auf Plastik zu verzichten und auf plastikfreie Alternativen umzusteigen.

Wir machen uns Gedanken darüber, wie wir im Haushalt Plastik vermeiden können und testen verschiedene Rezepte für Putz- und Haushaltsmittel.

Rubrik: Musik, Kultur, Kreativität und Gottesdienste

Termin: 23. September 2020 (19:00 Uhr)

Ort: Karl-Herbert Haus, Konferenzraum, Neustr. 42, 56457 Westerburg

Referent/in: Regina Kehr

Kosten: 5,- Euro plus Material

Anmeldung: bis 15.9.2020 bei Regina Kehr, Tel. 02663 / 968229, E-Mail: regina.kehr@ekhn.de

Veranstalter: Ev. Familien-und Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald

Zurück