Tutanchamun – Sein Grab und die Schätze

Totenmaske des Tutanchamun im Ägyptischen Museum Kairo, © Wikipedia, MykReeve

Die große Ausstellung gewährt einzigartige Einblicke in die Archäologie des Alten Ägyptens. Auf einer faszinierenden Reise können Sie die Grabkammern des Pharao in einer spektakulären Rekonstruktion so erleben, wie sie im Jahr 1922 von Howard Carter entdeckt wurden.

Tutanchamun bestieg 1332 v. Chr. mit neun Jahren als einer der letzten Könige der 18. Dynastie den Thron. Sein Vater war der König Echnaton, der Name der Mutter ist noch unbekannt. Der junge König litt nach neueren Untersuchungen an schweren Krankheiten. Die bedeutendste Leistung unter seiner Herrschaft war die Abkehr von den radikalen religiösen Reformen seines Vaters, die das Land destabilisierten.

Nach nur neun Jahren auf dem Thron verstarb Tutanchamun. Sein Tod ist bis heute ein Mysterium.

Rubrik: Fahrten, Bildungsreisen und Urlaubszeiten

Termin: 24. Juni 2020 (18:00 Uhr)

Ort: Treffpunkt: Abfahrt des Busses in Westerburg

Anmeldung: Gemeindebüro der Ev. Kirchengemeinde Westerburg, Tel. 02663 / 919662

Veranstalter: Ev. Kirchengemeinde Westerburg, VHS Westerburg, Ev. Erwachsenenbildung im Dekanat Westerwald

Zurück