Bitte bei allen Besuchen der Veranstaltungen die Abstandsregeln einhalten!

Themen, Vorträge, Seminare und Gesprächsabende

Musik, Kultur, Kreativität und Gottesdienste

Fahrten, Bildungsreisen und Urlaubszeiten

Regelmäßige Angebote, Treffen und Gruppen

Projekte, Ausstellungen und ganzjährige Angebote

Lebendiges Lernen und lebensbegleitendes Lernen

„Lebendiges Lernen“ zusammen mit anderen Menschen und „Lebensbegleitendes Lernen“ für stetig neue Herausforderungen sind die beiden entscheidenden Leitlinien von Evangelischer Erwachsenenbildung (EEB). Die vielgestaltigen Fragen hinsichtlich unserer Gesellschaft sind dabei ebenso im Blick wie die Erfahrungen von Spiritualität, Theologie und Religion. Auch die Fragen der persönlichen Alltagsgestaltung, der Partnerschaft, der Familie und der unterschiedlichen Lebensphasen haben einen wichtigen Raum.

Evangelische Erwachsenenbildung hat den gesamten Menschen im Auge mit Geist, Leib und Seele. Deshalb finden Sie bei uns nicht nur eine Vielfalt von Themen, Vorträgen und Seminaren, sondern auch Kulturelles, Kreativität sowie gemeinsame Urlaubszeiten und Studienreisen. Bildung braucht auch die Beziehungsebene.

Hygieneregeln, Mindestabstand und Maskenpflicht

"Bildung" unter Alltagsbedingungen ist trotz der gelockerten Maßnahmen nach dem "Lockdown" noch nicht immer möglich. Umso erfreulicher ist es, dass nach langer Zeit wieder Veranstaltungen, Treffen und Gottesdienste stattfinden. Damit es auch so gut bleibt, heißt es für uns alle weiterhin: „Ich schütze Dich und Du schützt mich.“ Das heißt Abstand halten, Hygieneregeln einhalten und Alltagsmaske tragen - AHA.

Update: Die AHA-Regel wurde um zwei Buchstaben erweitert: L für Lüften – und A als Erinnerung an die Corona-Warn-App. Diese Empfehlungen sollen dazu beitragen, das Risiko einer Corona-Infektion auch im Herbst und Winter möglichst gering zu halten.

Bleiben Sie gesund!

Ganz wichtig für die Veranstalter: Melden sie sich bei jeder Veranstaltung an! Nur so können die Veranstalter effektiv planen, um das Hygienekonzept einzuhalten. Grundsätzlich gelten (Stand August 2020) folgende Regeln:

  • Der Mindestabstand zwischen Personen, die nicht in häuslicher Gemeinschaft leben, muss mindestens 1,5 Meter betragen
  • Teilnehmende sind verpflichtet, eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, die sie abnehmen dürfen, sobald sie ihren Platz eingenommen haben
  • Bei der Veranstaltung werden die Kontaktdaten (Name, Vorname, Anschrift, Telefonnummer) erhoben
  • Alle Personen müssen sich bei Betreten der Veranstaltung die Hände mittels Desinfektionsspender desinfizieren

Erkundigen Sie sich für genaue Informationen vorab beim Veranstalter. So helfen Sie uns allen, gesund zu bleiben!

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Offen für alle

Die Evangelische Erwachsenenbildung Westerwald ist ein öffentliches Bildungsangebot der Evangelischen Kirche. Alle Veranstaltungen sind, wenn nicht anders angegeben, für alle Interessenten zugänglich, unabhängig von Beruf, Geschlecht, Nationalität, Konfession oder Religion. Bei manchen Terminen ist lediglich die Teilnehmerzahl begrenzt.

Teilnehmerbeiträge / Kosten

In der Regel wird, wenn nichts anderes angegeben, der Teilnahmebeitrag an Veranstaltungstag bar bezahlt. Finanzielle Gründe sollen aber eine Teilnahme nicht verhindern. Bitte sprechen Sie uns an.

Kooperation

Der Evangelischen Erwachsenenbildung Westerwald steht als Kooperationspartner das "Zentrum Bildung der EKHN" mit der Fachstelle "Evangelische Erwachsenenbildung und Familienbildung" zur Seite.

www.zentrumbildung-ekhn.de